Online Training

"Übungsprogramme für Rücken und Gelenke" zum Mobilisieren und Stabilisieren mit Heidi Linden

Die Bewegungsprogramme richten sich vor allem an Teilnehmer der Reha-Sportgruppen, aber JEDER wird davon profitieren!
Variiert die Übungen und wählt die für Euch passende Intensität und Wiederholungszahl.
mit Heidi Linden, Kursleiterin Rehabilitation / Sporttherapie Orthopädie

1. Übungen aus dem Vierfüßlerstand zur Mobilisation der Wirbelsäule

Der Vierfüßlerstand ist eine ideale Ausgangsposition, um die Wirbelsäule in allen Ebenen zu mobilisieren. Ihre Katze ist das beste Vorbild.
Kniepatienten können ein Handtuch unter das Schienbein lagern, damit das empfindliche Kniegelenk nicht aufliegt


1.1. Übungen aus dem Vierfüßlerstand zur Beugung und Streckung

 


1.2. Übungen aus dem Vierfüßlerstand zur Rotation

 


1.3. Übungen aus dem Vierfüßlerstand: Seitneigung

 

2. Training der Bauchmuskulatur: Bauchmuskel mit Bayer-Schal

…wenn schon nicht in der Bundesliga…: hier kommt der BAYER-Fanschal als Unterstützung für den Nacken zum Einsatz, Alternativ hilft auch ein Handtuch

 


3. „Beckenlifting“ – stabilisierende Übungen auf der Matte

mit Heidi Linden, Kursleiterin Rehabilitation / Sporttherapie Orthopädie

 


4. Übungen zur Dehnung der Beinrückseite

Nach Hausputz oder Gartenarbeit kommt der Schrubber oder Besenstiel gleich wieder zum Einsatz; wertvolle Übung auch für alle „Sitzmenschen“, also ein Muss für JEDEN!
Vorsicht für Hüft-TEPs: Das Bein nicht über 90 Grad an den Oberkörper heranziehen!
Achtung: Die Druckmassage ist nicht für Marcumar Patienten und Teilnehmer mit Gefässerkrankungen geeignet!

 

 

5. Dehnung der Gesäßmuskulatur

Prävention bei Rückenbeschwerden durch Piriformis Syndrom und ISG Blockaden

 


6. Training der Gesäßmuskulatur aus dem Unterarmstütz

Für einen „knackigen Po“ 😉
Hinweis für Herzpatienten: Sie sollten eine Abwandlung der Position wählen, z.B. gestützt im Stand an einer Wand oder Tisch, damit der Kopf nicht unter dem Körperschwerpunkt ist

  


7.1. „Stabile Hüften“, Teil1

mit Heidi Linden, Kursleiterin Rehabilitation / Sporttherapie Orthopädie



7.2. „Stabile Hüften“, Teil 2

mit Heidi Linden, Kursleiterin Rehabilitation / Sporttherapie Orthopädie

 


8. "Beinachsentraining"

Ihr braucht einen gleitfähigen Boden und Zubehör wie Bierdeckel oder Tücher.
Hinweis für Hüft-TEP-Patienten: Meidet das Kreuzen der Beine!

 

logo25

Adresse

VGS Leverkusen e.V.

Norderneystr. 31
51377 Leverkusen

 

Kontakt

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: +49 (0)214 - 7 44 45

Fax: +49 (0)214 - 7 51 52